The Universim ★ Da zieht ein Lüftchen auf

Tommy  geschrieben von Tommy am 10.05.2017

Seit bereits einer Woche können Fans von “The Universim” das neue Update “Windy” ausprobieren. Auch das neue Update bringt viele neue Details mit, darunter zwei neue Gebäude.

Werbung

Um allerdings Gebäude bauen zu können muss man ab sofort danach forschen. Im Zentrum deiner Stadt kannst du nach Bedarf neue Gebäude und Fähigkeiten entwickeln. Gebäude allein bringen deine Bevölkerung zwar voran, allerdings mit den zusätzlichen Fähigkeiten geht es eben etwas schneller.

Den Fokus solltest du jedoch weiterhin auf deine Nuggets halten und ab und an mal zu hören. Denn die kleinen Racker reden miteinander. Mitunter äußern sie sogar Wünsche an ihren Gott.

Wenn du alles richtig machst erhältst du die Möglichkeit die beiden neuen Gebäude zu bauen. Das Sägewerk bringt alle notwendigen Kenntnisse mit Bäume zu verarbeiten. Und die Steinraffinerie macht aus unhandlichen Felsbrocken gut stapelbare Steinziegel. Somit wird der Grundstein für neue Architektur gelegt.

Vielleicht bekommen wir bereits im nächsten Update eine neue Zeitepoche zu sehen! Wir lassen uns überraschen. 🙂

Die blauen Perks sind die elementaren Forschungspunkte. Sie entriegeln Gebäude, die deine Nuggets unbedingt für ein Weiterkommen benötigen. Dabei sollte auch auf die Reihenfolge geachtet werden, da deine Nuggets, je nach Lage des Zentrums, andere Bedürfnisse und Probleme haben. Mit den blauen Perks kommst du der Space Era immer ein Stück näher.

Die goldenen Perks tauchen sehr oft auf und haben geringe Einflüsse auf deine Bevölkerung. Ein Nachteil ist, dass sie keine dauerhafte Wirkung haben und regelmäßig erneut erforscht werden müssen. Allerdings wird dies damit belohnt, dass sich mehrere goldene Perks miteinander addieren.

Die grünen Forschungsperks sind seltene Fähigkeiten, die man erforschen sollte, sobald man sie im Zentrum angezeigt bekommt. Diese haben Einfluss auf die Lebensparameter der Nuggets und können somit einzelne Fähigkeiten verbessern.

Lilafarbene Perks sind sehr selten und verbessern die Fähigkeiten deiner Bevölkerung enorm. Crytivo Games nennt in diesem Punkt – als Beispiel – die künstliche Befruchtung. Weibliche Nuggets können Science Laboratorien aufsuchen und somit die Chance auf ein Kind bekommen.

Jetzt kommt neuer Wind in die Sache

Mit “Windy” wird das Naturkatastrophen-System eingeführt. Und der Name ist Programm, denn als erste Katastrophe wurde der Sturm implementiert. Sicherlich ist so ein starkes Lüftchen nicht die schönste Erfahrung für unsere Nuggets, aber es ist mit Sicherheit nur die Spitze des Eisbergs. Verletzungen sind aber dennoch möglich. Ein plötzlicher Sturm kann einen immer ungewollt treffen, besonders, wenn man grad Rohstoffe sammelt. Also schnell zurück in die Hütten, sobald der Wetter-Alarm los geht.

Für die Zukunft wird es aber noch stürmischer, denn es werden mehrere Katastrophen auftreten: Tornados, Erdbeben, Meteore, ja selbst fremde Wesen werden uns besuchen kommen.

Neben den vielen neuen Details, über die wir gelesen, und im Let’s Play gesprochen haben, bringt “Windy” eine ganze Reihe Bugfixes mit. Mitunter hat der Farmer eine verbesserte AI bekommen und Gebäude besitzen nun ein Safe-Area-Gebiet. Weiterhin gibt es Verbesserungen in der Game-Balance und im UI-Design.

Wer sich im Detail dafür interessiert, der kann sich hier die Patch-Notes durchlesen.


Quellen
Text / Bilder: https://theuniversim.com

Werbung

Gib deinen Senf dazu

Updates & Hardware-Trends

Werbung

Games & Reviews
Aktuelle Lets Plays

Werbung

With love for gaming since 1983 ★ TooCrazyGAMES ★ Eine Unternehmung von TooCrazyMEDIA