The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition ★ Review

geschrieben von Tommy am 10.11.2016
Werbung

Genau fünf Jahre ist es her: Bethesda Softworks bringt den fünften Teil der Bestseller-Reihe “The Elder Scrolls” heraus. Mit dem Titel “Skyrim”, zu deutsch “Himmelsrand”, haben die Entwickler wieder einen mehrfach preisgekrönten Titel herausgebracht, der die Spieler in eine Welt voller Fantasie entführt.

Ob das Zufall ist, dass der fünfte Teil nach genau fünf Jahren nochmal erscheint?

Nein, denn auch nach fünf Jahren erfreut sich Skyrim höchster Beliebtheit. Denn in Himmelsrand gibt es immer wieder etwas neues zu entdecken, immer wieder kann eine andere Geschichte gespielt werden. Mit der Special Edition bekommt der Klassiker eine herausragende Überarbeitung hinsichtlich allem, was man von einem zeitgenössischem und vergleichbaren Spiel erwartet. Grafisches Aufhübschen, neue Details, neue Lichteffekte, verbessertes Triggern und Erweiterungen in der Storyline, Überarbeitungen am Sound sind dabei nur ein kleiner, aber wichtiger, Teil der hier zum tragen kommt.

Unzählige Stunden haben wir in Himmelsrand verbracht. Unbekannte Wege sind wir gegangen, Höhlen haben wir erforscht, Tränke gebraut und Rüstungen hergestellt. Skyrim wurde von vorn bis hinten mit Mods vollgepackt um alles besser aussehen zulassen und eine erhöhte Funktionalität zu erreichen. Das alles bot die ursprüngliche Version bereits und war auch deswegen sehr erfolgreich.

Werbung

Selbsterstellte Mods können, nebenbei bemerkt, nun auch auf allen Plattformen benutzt werden und sind somit für jeden spielbar. Damit haben nun auch Konsolenspieler Zugriff auf neue Quests, Umgebungen, Charaktere, Dialoge, Rüstungen, Waffen und mehr.

Das Spiel erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter mehrmals als „Spiel des Jahres“. Mit über zwanzig Millionen verkauften Exemplaren gehört es zu den zwanzig meistverkauften Spielen aller Zeiten.

Grafisch hat sich Bethesda einiges einfallen lassen, wie man den Stammspieler erneut beeindrucken kann, denn der Entwickler versteht es die Messlatte für das Genre der Rollenspiele immer wieder ein Stück zu heben. Eigens für Skyrim wurde eine neue Grafikengine entwickelt. Dieses kleine Wunderwerk, namens”Creation”,verspricht in allererster Linie ein modernes Gameplay und Spielerlebnis. Zum tragen kommen hier verbesserte Animationen, eine natürlichere Umgebungsdarstellung und authentische NPC’s und die damit verbundene KI. Mit “Creation” sollen die Bewegungen sehr viel realistischer wirken. Gegenstände bewegen sich erstmals anhand ihrer physischen Eigenschaften und die Handlungen der Charaktere, die nicht vom Spieler gesteuert werden, sollen komplexer sein und interessantere Interaktionen mit dem Spieler ermöglichen.

Besonders beachtlich ist auch weiterhin die Bethesda-Typische Gesamtdynamik im Spiel. Musik und Atmosphären sind sehr schön aufeinander abgestimmt und halten in brenzlichen Situationen die Spannung aufrecht oder führen zwangsläufig aufgrund ungünstiger Umstände zu einem Schmunzeln.

»The Elder Scrolls V: Skyrim – Special Edition«
Rollenspiel / Action / Fantasy von Bethesda Game Studios
Offizielle Spiele-Seite: elderscrolls.bethesda.net

Die Special Edition enthält:

  • Das preisgekrönte Spiel
  • Alle offiziellen Spielerweiterungen: Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn
  • Überarbeitete Grafik und Effekte
  • Volumetrische Beleuchtung
  • Dynamische Tiefenschärfe
  • Screen Space Reflections
  • Neue Wasser- und Schnee-Shader
  • Die Möglichkeit, PC-Mods auf Konsolen zu spielen

Endlich! Nach fünf Jahren können wir wieder in die Welt von “The Elder Scrolls V: Skyrim” eintauchen. Im aktuellen Let’s Play könnt ihr an meiner Reise teilnehmen und selbstverständlich Einfluss darauf nehmen. Schreibt mir eure Wünsche in die Kommentare und wir beschreiten die Wege, die ihr mir vorschlagt. Ich freu mich drauf!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
★ TooCrazyGAMES ★ Eine Unternehmung von TooCrazyMEDIA