The Elder Scrolls Online: Eigenheime in Tamriel

Tommy  geschrieben von Tommy am 09.03.2017

Seit Anfang Februar kann man sich in Tamriel noch heimischer fühlen. Das verspricht das Wohnsystem für “The Elder Scrolls Online”. Mit “Homestead” ist es nun möglich, ähnlich wie in Skyrim, ein eigenes Heim zu erwerben und einzurichten. Allerdings wird es in TESO etwas intuitiver, freier und weitaus vielfältiger sein. Somit bringt Bethesda ein neues und durchaus kreatives DLC auf den Weg. Und das Beste: “Homestead” ist kostenlos und kam automatisch mit dem letzten großen TESO-Update.

Werbung

In Tamriel kannst du nun aus fast 40 einzigartigen Heimen wählen. Nach dem Abschluss einer Einführungsquest erhältst du dein erstes Heim: Ein gemütliches Zimmer im örtlichen Gasthaus.

Ab diesem Punkt kann man in ganz Tamriel Häuser kaufen und für seine Zwecke nutzen. Die Stile der einzelnen Heime orientieren sich an den 10 spielbaren Völkern.

Die Ausnahme bilden die kaiserlichen Heime. Denn diese könnt ihr nur kaufen, wenn ihr die Imperial Edition von TESO besitzt. Diese Edition kann man aber als Upgrade im Kronenshop nachrüsten.

Alle Heime, die zum Start von „Homestead“ verfügbar sein werden, befinden sich in den Gebieten des Grundspiels. Es können also keine Häuser in DLC-Gebieten gekauft werden. Das macht die Sache etwas übersichtlicher und fairer.

Alle Heime sind Unikate, denn kein Haus gleicht dem anderen. Also, seid kreativ, nutzt die Fertigkeiten des Möbelbaus, haltet eure Tiere in Ställen und stellt eure Bibliothek mit Büchern aus Tamriel voll.

Zum Jahresanfang gab es dann bereits die ersten Leitfäden zum Wohnsystem, zum Wohn-Editor und zur Herstellung von Möbelstücken.

Diese findet ihr hier: Grundlagen, Häufige Fragen und Meisterschriebe

Home Sweet Home – Die DLC-Features:

  • Immobilienkauf und Hausbesitz in Tamriel
  • Über 2.000 individuelle Möbelstücke und Dekorgegenstände
  • Einrichten des Hauses und Herstellung von Möbeln
  • Besitz mehrerer Häuser
  • Über die Weltkarte ist es möglich in eure Heime zu reisen

Und es gibt noch einiges zu erfahren über “Homestead”. Potentielle Häuser können vor einem Kauf angesehen werden, möbliert, sowie leerstehend. Alle Häuser sind instanziiert. Man braucht also keine Angst davor haben, dass euch irgendjemand euer Traumdomizil vor der Nase wegschnappt.

Außerdem könnt ihr Freunden und Gildenmitgliedern den Zutritt erlauben oder auch verwehren. Vertrauensvollen Freunden könnt ihr sogar die Umgestaltung eurer Bude erlauben.

Und das Beste: Heime sind sicher – andere Spieler können nicht in diese einbrechen oder Gegenstände daraus stehlen.

Werbung

Gib deinen Senf dazu

Updates & Hardware-Trends

Werbung

Games & Reviews
Aktuelle Lets Plays

Werbung

With love for gaming since 1983 ★ TooCrazyGAMES ★ Eine Unternehmung von TooCrazyMEDIA