Impressum        Über uns        Donations        Discord        Lets Plays        Backstage

The Universim        The Elder Scrolls Online        Goblins of Elderstone        No Man's Sky        Overkills The Walking Dead        Raft        Skull and Bones        State of Decay 2        Valnir Rok

Seit gut einer Woche könnt ihr Raft auf Steam im Early Access kaufen. Das Erstlingswerk von Redbeet Interactive wird von Axalot Games veröffentlicht. Für knapp 20 € kannst du dir ein Exemplar sichern. Die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Community ist vorbildlich transparent.

Raft: Ein Floß, ein Hai und du

Ihr beginnt das Spiel auf einem kleinen Floß, das mitten im Ozean treibt. Außer einem Wurfhaken an einem Seil habt ihr keine Ausrüstung.  Mit dem Haken könnt ihr Treibgut zum Floß ziehen, das um euch herum im Wasser schwimmt. Mit Planken und Plastikschrott baut ihr das Floß aus. Aus Palmwedeln lassen sich Seile knüpfen. Vorratsfässer enthalten auch seltenere Ressourcen wie Metallschrott, Nägel oder Kartoffeln und Rote Bete. Sobald ihr eine Angel gebaut habt, könnt ihr Fisch fangen und braten. Aber auch um Trinkwasser müsst ihr euch rechtzeitig kümmern.

Mit etwas Aufwand könnt ihr das Floß mehrstöckig ausbauen und mit Farbe verschönern.

Mit etwas Aufwand könnt ihr das Floß mehrstöckig ausbauen und mit Farbe verschönern.

Außerdem schwimmt ein hungriger Hai ums Floß. Wenn ihr ins Wasser fallt oder springt, greift er euch an. Wenn er zu hungrig wird, verbeißt er sich in euer Floß und frisst euch so die Planken unterm Hintern weg. Das könnt ihr nur verhindern, indem ihr einen Holzspieß herstellt und den Hai damit bekämpft. Später im Spielverlauf gibt es auch andere Möglichkeiten, das Tier abzulenken. Dann könnt ihr die Unterwasserwelt von Raft erkunden. Dort findet ihr weitere Ressourcen und kleine Schätze.

Der Hai erwischt dich nur, wenn du ins Wasser gehst. Mit dem Holzspeer kannst du ihn aber in saftiges Hai-Steak verwandeln.

Der Hai erwischt dich nur, wenn du ins Wasser gehst. Mit dem Speer kannst du ihn aber in saftiges Hai-Steak verwandeln.

Weitere Ressourcen und Nahrungsmittel findet ihr auch auf den Inseln, an denen ihr vorbei treibt. Hierfür müsst ihr aber einen Anker für das Floß bauen. Außerdem müsst einen Weg finden, euer Gefährt zu steuern. Sonst treibt ihr einfach nur vorbei und könnt der Insel aus der Ferne zu winken. Oder – noch schlimmer – ihr schwimmt zur Insel und das Floß treibt weiter, so dass ihr festsitzt.

Alles in allem integriert das Spiel verschiedene Genres: Für Erfolg mit dem Wurfhaken ist Geschicklichkeit erforderlich. Die Tauchaktionen und die Auseinandersetzung mit dem Hai treiben den Puls hoch. Der umfangreiche Ausbau des Floß lässt das Herz aller Crafting- und Aufbau-Fans höher schlagen. Auch wenn es im späteren Spielverlauf ruhiger wird, ist das  Spiel vor allem in der Startphase sehr schnell getaktet. Echtes Multitasking hält euch auf Trab:

  • Planken besorgen
  • angeln
  • Fisch zubereiten
  • Wasser besorgen

Alles passiert gleichzeitig – und dann greift der Hai das Floß an…

Interessant für Einsteiger: Raft – die einfache Formel, um die ersten Tage zu überleben

Echtes “Early Access”

Das Spiel ist eindeutig noch nicht fertig. Die bisher implementierte Story könnt ihr in wenigen Stunden entdecken. Es gibt zwar einen schönen Cliffhanger: Am Ende zeigen die Entwickler, was noch unter der Haube steckt. Ihr könnt eine von Menschen errichtete Struktur erkunden. Das läutet dann die Suche nach Utopia ein…

Für die Weiterentwicklung des Spiels gibt es bei den Entwicklern scheinbar auch ein ganzes Fass voller Ideen. Die Rede ist von weiteren Tieren, freundlichen und feindlich gesinnten.  Der Entdecker-Aspekt könnte verstärkt werden. Hier sprechen die Entwickler von möglichen versunkenen Städten, gestrandeten Schiffen und Höhlen voller Schätze.

Redbeet Interactive hat zum Early Access Release einen Discord Server für die Community eröffnet. Hier gibt es einen Channel, in dem alle Discord-Nutzer voten können, welche Features sie gerne im Spiel hätten – oder halt nicht…

Im Community-Discord findet aktuell ein Voting von Features statt, um die sich die Entwickler kümmern wollen.

Im Community-Discord findet aktuell ein Voting von Features statt, um die sich die Entwickler kümmern wollen.

Der Coop-Modus: ZWEI NOOBS saufen ab

Tommy von TooCrazyGames und der KlabauterMannLP haben das Spiel gemeinsam getestet. Damit der Multiplayer-Modus funktioniert, muss einer der Spieler seinen Rechner als Host eröffnen. Die anderen Spieler können dann dort beitreten, aber nur solange der Host seinen Rechner auch laufen hat. Alle Teilnehmer brauchen dafür eine eigene Version des Spiels.

Wir setzen damit unsere ZWEI-NOOBS-Reihe fort, die ihr auf YouTube verfolgen könnt (ab 1.6. geht’s los!):

Schaut doch mal vorbei!

Gib deinen Senf dazu!



Aktuelles

Der neue Trailer zu No Man's Sky

No Man’s Sky »NEXT« Trailer veröffentlicht

In der Vergangenheit hat Hello Games von sich reden gemacht. Und leider waren niederschmetternde Kritik nicht selten. Bis heute wurde…

Folgt uns auf unseren Kanälen

Livestreams          Donations          Facebook-Gruppe »Einfach Gaming«          Steam-Group          Discord

Impressum & Datenschutz          TooCrazyMEDIA          Creator Elevator          ingame

Send this to a friend