No Man’s Sky ★ Nach neuem Update wieder Bestseller

geschrieben von Tommy am 28.08.2017
Werbung

Als “No Man’s Sky” vor mehr als einem Jahr von Hello Games veröffentlicht wurde, ging dem Spiel bereits ein wahnsinniger Hype voraus. Die Erwartungen der Fans waren hoch. Doch diesen konnte “No Man’s Sky” nicht gerecht werden. Die Spieler waren unzufrieden, denn was zuvor versprochen wurde, konnte der Entwickler nicht halten.

Es hagelte Kritik von allen Seiten. Unter anderem fehlte es dem Spiel an einer eingängigen Story und es gab keine Möglichkeit, Freunde innerhalb der weiten Galaxie von “No Man’s Sky” zu treffen. Für viele Spieler war besonders die Reise zum Zentrum der Galaxie eine Enttäuschung, denn dort hatte man mehr erwartet.

Mit dem neuen Update 1.3, auch bekannt als “Atlas Rises”, wurden nun viele der Kritikpunkte angegangen. Und in kürzester Zeit nach dem Update mauserte sich “No Man’s Sky” erneut zum Bestseller. Der Name des Updates kommt nicht von ungefähr, denn Atlas ist der gottgleiche Diamant, der eine wichtige Rolle in der Story spielt.

Stetiger Support der Entwickler

Mittlerweile werden viele Spiele von Entwicklern und Publishern fallen gelassen, wenn die Kritik zu groß wird oder die Verkaufszahlen nicht stimmen. Ein Beispiel dafür ist das stark kritisierte Mass Effect: Andromeda, dessen Support trotz vieler nicht behobener Fehler jüngst von EA eingestellt wurde.

Bei Hello Games wollte man sein Spiel jedoch nicht einfach so aufgeben. Seit einem Jahr arbeiten die Entwickler daran, den Fans das Spiel zu bieten, welches anfangs versprochen wurde. Und die Mühe hat sich gelohnt. Zwar kann “No Man’s Sky” nicht das seit Wochen erfolgreiche Playerunknown’s Battlegrounds von Platz 1 der Steam Charts vertreiben, doch die Neuerungen bescheren dem Spiel ein Jahr nach Erscheinen einen respektablen 2. Platz. (Stand: Veröffentlichung des Updates am 11. Aug / 12. August 2017)

Werbung

Was bringt das Update?

Die wohl beliebtesten Neuerungen, die das Update Atlas Rises mit sich bringt, sind neue Story-Inhalte und die Möglichkeiten, mit Freunden zu interagieren. Etwa 30 Stunden neue Story-Inhalte verdoppeln die Spielzeit der Story von No Man’s Sky. Der Spieler trifft auf eine neue Alienrasse und kann eine neue Sprache erlernen. Mit Hilfe dieser Sprache werden antike Portale geöffnet, die neue Welten eröffnen, die erkundet werden können. Die Interaktion zwischen Spielern ist noch immer begrenzt, dennoch ist es bereits jetzt möglich, mit Hilfe von Portalen zu Freunden zu reisen und über einen Voice Chat zu kommunizieren. Weitere Koop-Inhalten sollen folgen. Zusätzlich wurde das Missions- und Handelssystem verbessert. So können durch eine gute Beziehung zu einem NPC besondere Missionen freigeschaltet werden. Außerdem wurden die Dogfights und das Terraforming verbessert. Neben vielen inhaltlichen Verbesserungen, wurden auch zahlreiche Bugs und Glitches behoben.

Manchmal braucht Qualität eine gewisse Zeit. Ein Blick auf die Pachnotes lohnt!

Mehr Möglichkeiten, mehr zu entdecken, mehr Interaktion. Einem Neueinstieg in das Universum von “No Man’s Sky” sollte nun nichts mehr im Wege stehen.


Quellen
https://www.nomanssky.com/atlas-rises-update/
http://www.gamestar.de/artikel/steam-charts-no-mans-sky-wird-dank-update-13-wieder-zu-einem-bestseller,3318645.html
http://www.pcgameshardware.de/No-Mans-Sky-Spiel-16108/News/Patch-fuer-das-Atlas-Rises-Update-veroeffentlicht-1236225/

Werbung

Gib deinen Senf dazu

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
★ TooCrazyGAMES ★ Eine Unternehmung von TooCrazyMEDIA