The Long Dark ★ Review

Tommy  geschrieben von Tommy am 27.09.2016

The Long Dark: Der virtuelle Überlebenskampf im rauen Norden! Im momentan erhältlichen Sandbox-Modus wirst du mit jedem neuen Spiel einfach in die einsame und raue Wildnis Kanadas geworfen. Du weißt nicht, wo genau du dich befindest und wie du dein Überleben sichern kannst. Deine einzige Kenntnis beruht auf der geothermischen Katastrophe, von der diese Welt heimgesucht wurde. Alles, was du willst, ist überleben. Wie dir das gelingt, musst du im Spielverlauf von The Long Dark jedoch erst herausfinden.

Werbung

Da setzen wir an: Wir spielen den Sandbox-Modus und finden uns in der kanadischen Wildnis wieder – der Story-Modus wird im Verlauf der Spiele-Entwicklung noch implementiert.

Es ist kalt, wir tragen nicht unbedingt die Klamotten, die man bei solch einem Wetter tragen sollte. Mit etwas Glück – je nach Schwierigkeitsgrad – haben wir ein bisschen Wasser und etwas Nahrung dabei. Also geht es nun los. Wir stampfen durch den Schnee und kämpfen gegen einen kalten und rauen Wind. Wir finden Häuser, Autos und andere kleine Hütten mit Ressourcen, die wir dringend brauchen. Dort übernachtet der Protagonist. Essen, trinken, schlafen, weiterziehen. Wohin die Reise letztendlich führt weiß man nicht. Nur einer Sache sollte man sich bewusst sein: Wind und Wetter sind nicht der einzige Feind. In der Natur gibt es Raubtiere, wie Bären und Wölfe, die zu jeder Zeit auftauchen können.

“The Long Dark” ist ein spannendes Abenteuer. Im aktuellen Let’s Play gehen wir den rauen Weg und haben die grausame Natur zu spüren bekommen. Zuckerschlecken ist was anderes. In diesem Spiel wird man gefordert, denn Hunger, Durst und Müdigkeit beeinflussen das Spielgeschehen enorm. Daher ist es ratsam sich immer ein Ass im Ärmel zu behalten.

»The Long Dark«
Abenteuer / Survival von Hinterland Games
Offizielle Spiele-Seite: www.hinterlandgames.com/the-long-dark/
Offizielle Entwickler-Website: www.hinterlandgames.com

Im Moment ist nur die Sandbox spielbar. In der ersten folge des Let’s Play’s habe ich das dann auch festgestellt. Ein langes Gameplay wird man noch nicht erwarten können. Daher wird es für den Anfang (Staffel 1) auch nicht allzu viele Folgen geben. Es fehlt eben noch der Content. ABER: Die Sandbox bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade, wie wir bitter erfahren mussten. Letztendlich sind wir zweimal in der kanadischen Wildnis verstorben. Durch verschiedene Möglichkeiten, einen Schwiergkeitsgrad zu wählen, kann die Sandbox dennoch punkten.

Faszinierend einfache Grafik mit extrem realistischen Lebensparametern machen das Abenteuer perfekt.

Dieses spektakuläre Abenteuer gibt es für PC und die XBOX One bei den üblichen Anlaufstellen. Und nicht vergessen: Unterstützt die Entwickler und kauft Euch eine Original-Kopie.

Werbung

Gib deinen Senf dazu

With love for gaming since 1983 ★ TooCrazyGAMES ★ Eine Marke von TooCrazyMEDIA