Die Gewinner der Steam Awards 2017 stehen fest ★ Zwei Auszeichnungen gehen an Cuphead

geschrieben von Tommy am 16.01.2018
Werbung

Vom 21. Dezember bis 4. Januar durften die Steam-Nutzer in allerlei ziemlich ungewöhnlich klingenden Kategorien – “Sucht mich in meinen Träumen heim” und “Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln”, um nur zwei Beispiele zu nennen – ihre Lieblinge wählen. Cuphead hat als einziges Spiel zwei Preise einheimsen können.

Bei der riesigen Auswahl der Spiele dürfte es nicht einfach gewesen sein, die Vorauswahl in den 13 Kategorien der Steam Awards zu treffen. Als Dankeschön gab es für alle teilnehmenden Steam-Nutzer täglich eine Steam-Award-Sammelkarte. Die Karten können in Steam-XP oder Booster Packs umgewandelt werden.

Hier die Gewinner aller Kategorien:

“Die Auswahl ist wichtig”
The Witcher 3: Wild Hunt

“Mamas Spaghetti”
PlayerUnknown’s Battlegrounds

“Arbeit der Liebe”
Warframe

“Aussetzung der Ungläubigkeit”
Rocket League

“Die Welt ist schlimm genug – lasst uns einfach miteinander auskommen”
Stardew Valley

“Keine Entschuldigung”
The Witcher: Enhanced Edition

“Schwer zu beschreiben”
Garry’s Mod

“Mord rufen und des Krieges Hund’ entfesseln”
Just Cause 3

“Sucht mich in meinen Träumen heim”
Counter-Strike: Global Offensive

“Die Seele des Vitruvs”
Rise of the Tomb Raider

“Boaaaahhhh Alter! 2.0”
The Evil Within 2

“Bester Soundtrack”
Cuphead

“Noch besser als erwartet”
Cuphead


Quellen
http://store.steampowered.com/SteamAwards/2017/

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
★ TooCrazyGAMES ★ Eine Unternehmung von TooCrazyMEDIA